Schwarzwaldgasthaus Linde G***    Schramberg

 

 Herzlich willkommen

im Ferienland Schwarzwald

  English 



 

Unser Betrieb ist bis einschließl. 15 Oktober geschlossen !
 

 

Ferien - Hotel Linde G*** in Schramberg-Tennenbronn
Obiges Bild anklicken und Flyer ausdrucken
 
Warme Küche: 12-13:30 Uhr und 18-21:30 Uhr
Dienstags Ruhetag; Anreisen dann mit Keyboy möglich, bitte Code erfragen!

 

 

Hier zur Zimmeranfrage oder -buchung 

Bitte Name, Adresse und Telefonnummer angeben!

(oder unter 07729-334)

 Hier bekommen Sie die Direktbucher-Preise, weil keine Buchungsportale zwischengeschaltet sind!

 

 Ihr Urlaub im Luftkurort Tennenbronn, ein Ortsteil von Schramberg

Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

Wir sind ein gemütliches Familienhotel, 620 m über dem Alltag,  im mittleren Schwarzwald.

Hier können Sie sich einfach rundum wohl fühlen. Egal, ob Sie sich ein paar Tage erholen möchten, eine Tagung in unseren Räumlichkeiten durchführen oder einfach ein Urlaubs-Wochenende zu zweit verbringen möchten. Unser gepflegtes Schwarzwälder Hotel bietet Ihnen in angenehmer Atmosphäre ein breites Angebot:

Alle Zimmer mit DU/WC, Haartrockner

Flachbildschirm und freies Internet / Wifi  (auf Wunsch Powerline)

Reichhaltiges Frühstücksbüffet

Hochzeits- und Familienzimmer

Terrasse mit Grill im Sommer

Zentral aber nicht an der Hauptstrasse

Idealer Ausgangspunkt für Wanderfungen oder Tagestouren mit dem Auto

Hotelgutscheine auf Wunsch möglich

KONUS-Card - Gratis unterwegs mit Bus und Bahn im Schwarzwald

Gutscheinheft ab 2 Tagen Aufenthalt

Kostenfrei Parken am Hotel

Jede Menge Infomaterial für Ihre Tagestouren

Kleine Gruppen und Bussreisen willkommen!
 

Selbstverständlich stehen wir für Fragen und Reservierungen jederzeit gerne zur Verfügung.

 


Aktuelles:


Unser Sohn Florian wurde 2013 der beste Restaurantfachmann Baden-Württembergs und
am 21. Nov. in Friedrichshafen mit 116 anderen Absolventen aus den jeweiligen Berufen
mit dem Meilenstein 2013 ausgezeichnet.
Er hat seine Berufsausbildung im Kur- und Sporthotel Lauterbad bei Freudenstadt mit der
Schul-Traumnote 1,0 abgeschlossen.
 
 

Florian erhält vom Ausbildungsbetrieb/Fam. Schillinger den Johnson Weinguide

 

Übrigens.....   Die Sonne scheint immer in Tennenbronn,

nur manchmal sind eben die Wolken dazwischen :-)


--------------------------------

 

Historie

 

Auszug aus dem Tennenbronner Heimatbuch (1979): "Am 26. März 1179 bestätigte Papst Alexander III. dem Kloster St. Georgen seine Rechte und Besitzungen. Unter diesen finden wir "Tennebrunne cum ecclesia". Dies ist die erste urkundliche Nennung unseres Ortes, der aber damals schon eine in sich abgeschlossene Gemeinde mit Kirche und sehr wahrscheinlich mit Wirtshaus war."

Nachdem die "Linde" der Kirche am nächsten steht, ist es gut möglich, das Sie schon damals hier existierte. Unter dem Lindenbaum wurde im Mittelalter das Dorfgericht oder die Ratsversammlung, der sogenannte Thing, unter freiem Himmel abgehalten. Der Platz um diesen Baum herum, die Gerichtsstätte, wurde damals „Thing-Stätte“ genannt.

Der Schwarzwald-Gasthof "Linde" in Tennenbronn wurde dann erstmals erwähnt unter der Herrschaft des Grafen Wilhelm von Zimmern 1583-93.  Nach der Chronik war das Gasthaus vermutlich eine Art „Stabswirtshaus“, in dem die Bewohner Tennenbronns nach den öffentlichen Gemeindeversammlungen ihre Angelegenheiten weiter besprachen. 

Die ersten bekannten Wirte waren Johann Georg Hakenjos, Sohn des Ochsenwirtes aus St. Georgen und Christine Hakenjos, geb. Müller aus Tennenbronn. Nachdem Ihr Mann 1863 verstarb, und aus der Ehe keine Kinder hervorgingen, wurde die Wirtschaft, damals „Almed“ genannt, mit Gärten und Feldern 1889 an den Bäcker und Wirt Michael Weisser verkauft.

Nach dem großen Dorfbrand von 1901, der in der Schmiede des Barholomäus Weisser vermutlich durch Funkenflug ausbrach, und nach einer knappen Stunde das ganze Unterdorf in Schutt und Asche legte, wurde die „Linde“ an ihren jetzigen Standort wiederaufgebaut.

Auch der Lindenbaum, welcher unmittelbar vor der Kirche stand, und als Gerichtslinde fungierte, brannte damals ab. 

Der Betrieb wurde dann 1968 an Franz und Helene Keitgen verkauft, 1975 renoviert, und wird inzwischen von drei Generationen bewohnt. Inzwischen ist unser Haus zu einen beliebten Familien- und Gruppenreisen-Hotel im Herzen des Schwarzwaldes geworden.

Die Wirtsleute haben 2 Kinder; sind qualifizierte Hotelfachleute und waren in internationalen Spitzenhotels in Deutschland, Norwegen und der Schweiz engagiert.
Ab 1. Februar 2015 wird die Linde durch die "Gasthaus Linde Gbr" Gabriele und Ronald Keitgen, geführt.

In unserer Gaststube können Sie noch eine Fotografie von 1880 mit der damaligen „Linde“ sehen. Und wenn Sie dann aus dem Fenster sehen, werden Sie erkennen, das im Kirchengarten auch heute wieder ein Lindenbaum steht.

Inzwischen wurde Tennenbronn nach Schramberg eingemeindet.

Schwarzwaldgasthaus Linde*** in Schramberg, Ortsteil Tennenbronn - Ihr Ferien-Hotel mit badischer und internationaler Küche, Grillterrasse, moderne Gäste- und Familienzimmer sowie Hochzeitszimmer. Bus-Übernachtungen für Reisegruppen (Vereinsreisen), Familienurlaub bzw. Wanderurlaub möglich. Gehobenes Speiserestaurant mit Spezialitätenwochen; hauseigene Konfitürenproduktion. Alle Hotelzimmer sind Nichtraucherzimmer. Biker im Hotel sind willkommen! Bekannte Ausflugsziele der Umgebung sind: Triberg und Gutach, Baden-Baden, Europapark Rust, Burg Hohenzollern, Bodensee, Freiburg und Kaiserstuhl, Elsaß und Straßburg. Die Wanderwege beginnen vor der Haustür. Stellenangebot

 

 

 

website security

Ihr Schwarzwald-Ferienhotel im Luftkurort Schramberg-Ortsteil Tennenbronn | gastro33@web.de